Liebe Besucher,

herzlich Willkommen auf der neuen Internetseite der UdV Hessen. Der UdV Landesverband Hessen ist jetzt im World Wide Web mit der Homepage und auf Twitter.com/udvhessen präsent.

Auf unserer Homepage bieten wir Ihnen Informationen über die Arbeit der Union der Vertriebenen - Landesverband Hessen. So können Sie durch das Lesen unserer Seite feststellen, wer wir sind, und wie Sie mit uns in Kontakt treten können.

Nochmals: Herzlich willkommen und vielen Dank für Ihr Interesse!


 
29.09.2022
Frankfurt am Main, 29. September 2022 - Das engagierte Team der Interessengemeinschaft der Deutschen aus Russland in Hessen (IDRH) war zu Gast im Bundesministerium des Innern und für Heimat in Berlin.
weiter

19.09.2022
Boris Rhein spricht beim 9. Hessischen Gedenktag für die Opfer von Flucht, Vertreibung und Deportation sowie dem „Tag der Heimat“
Wiesbaden, 19. September 2022 - Hessens Ministerpräsident Boris Rhein sieht ein geeintes Europa als Voraussetzung für eine sichere Zukunft. „Krieg, Hass und Gewalt fordern nicht nur viele Menschenleben, sondern führen auch zu Flucht, Vertreibung und Heimatlosigkeit von Menschen.
weiter

14.09.2022
„Vertriebene und Spätaussiedler: Brückenbauer in Europa“
Wiesbaden, 14. September 2022 - Mit großer Beteiligung aus Hessen fand in Berlin der zentrale Tag der Heimat des BdV- Bund der Vertriebenen erstmals im Französischen Dom am Gendarmenmarkt statt, der Friedrichstadtkirche der Hugenotten, die ebenfalls Flüchtlinge – Glaubensflüchtlinge – waren.
weiter

09.09.2022
Frankfurt am Main, 09. September 2022 - Seit Kriegsbeginn stellen wiruns als Vertreter der größten Selbstorganisationen der Russlanddeutschen in Hessen -LMDR-Hessen e.V., DJR – Hessen e.V. und IDRH gGmbH –gegen Kriegsbefürworter undsetzen Zeichen für die Solidarität mit der Ukraine.
weiter

10.05.2022
Förderung durch Hessische Landesregierung und Grußwort der Landesbeauftragten
Frankfurt am Main, 10. Mai 2022 - Im Foyer des Archäologischen Museums in Frankfurt am Main wird vom 5. bis 22. Mai 2022 eine Ausstellung des Fördervereins der Stadt Saaz / Žatec e.V. (heute Tschechien) in Zusammenarbeit mit der Ackermann-Gemeinde Hessen zu einem zeitlos bedeutenden Werk gezeigt: „Der Ackermann und der Tod: Humanismus in Böhmen. Johannes von Saaz und seine Zeit“.
weiter